SCHWARZE BOHNEN UND ROTE-BETE PROTEIN BROWNIES

Gastrezept von Sophia Attwood-Clarke, Intro von Josh.

Ich weiß was du jetzt denkst.

Schwarze Bohnen in einem Brownie !? Diese Punks bei Vivo hatten mal wieder zu viel extra starken Kombucha.

Ich bin ehrlich: Als Sophia mir dieses Rezept schickte, war ich auch skeptisch. Der Gedanke an Rote Beete in Brownies war schon genug, um mich zu schütteln, aber schwarze Bohnen !? Sicherlich würde dieses Rezept eher nach einem komischen Schokoladensalat als nach einem Kuchen schmecken?

Fasziniert habe ich es selbst zubereitet.

Erräst du es? Ich habe mich geirrt.

Innerhalb von 30 Minuten war es fertig und ich servierte sie, mit meinen minderwertigen Backfähigkeiten, einer Gruppe pingeliger Mitbewohner die eine"Ich esse es nicht, wenn es gesund ist" haben.

Es stellte sich heraus, dass schwarze Bohnen tatsächlich die PERFEKTE Brownie-Basis bilden. Sie halten die Mischung zusammen, ohne sie wie Mehl auszutrocknen, sie geben einen leicht nussigen Geschmack und eine 'feste, aber saftige Textur.

Schwarze Bohnen sind auch voll mit Protein und Ballaststoffen. Nicht, dass dies ein Faktor sein sollte, den du beim Verzehr von Brownies berücksichtigen solltest, aber es ist ein schöner zusätzlicher Bonus.

Kombiniere es mit der Rote Beete, die Feuchtigkeit zuführt, (ohne den Geschmack zu beeinträchtigen, versprochen), und du hast ein Rezept für die  schmackhaftesten und gesündesten Brownies, die du jemals gegessen hast.

Ob du nun dieses Rezept zubereitest oder nicht, ich hoffe, du hast heute zwei wertvolle Lektionen gelernt:

1) Beurteile niemals ein Buch nach seinem Einband.

2) Beurteile niemals einen Brownie anhand seines Fasergehalts.

Mit dem Rezept von Sophia!

Rezept: Schwarze Bohnen und Rote-Bete Protein Brownies

Zutaten

Mixen bis es glatt ist:

  • 150g gedünstete Rote Beete

  • 1 Dose schwarze Bohnen (ca. 1 1/4 Tasse)

  • 2 EL Blackstrap-Melasse

  • 2 EL Kokosöl

  • Zest eine Orange

  • Prise Himalayasalz

  • 1/4 Tasse glutenfrei gerollter Hafer

  • In einer separaten Schüssel mischen:

  • 2 Messlöffel Madagaskan Vanilla PERFORM Protein

  • 1/2 Tasse Kakaopulver

  • 1 Teelöffel Backpulver

1) Eine kleine Dose mit etwas Kokosöl einfetten.

2) Füge die Mischung zu den trockenen Zutaten hinzu, um einen Teig herzustellen. Es wird formbar und nicht flüssig sein - eher wie eine Riegel.

3) In Dose drücken und 15-20 Minuten auf Gaskennzeichen 4 backen. Diese können ohne Backen gegessen werden, also backe sie bis zu deiner bevorzugten Konsistenz.

4) Lasse sie etwas abkühlen, bevor du sie aus der Form nimmst und servierst. Genießen!