MANDEL-MACA-KARAMELL-OSTEREIER

Wie kann man die Osterzeit besser willkommen heißen als mit einigen selbstgemachten veganen Karamelleiern? Diese köstlichen Kreationen bestehen aus einer dicken, reichhaltigen Schale aus dunkler Schokolade, die mit einem cremigen, klebrigen Mandelbutter-Karamell Füllung gefüllt ist. Es gibt nur eine Handvoll Zutaten und eine minimale Vorbereitungszeit. Dies macht dieses Rezept zu einem Geheimtipp,  auf das du Jahr für Jahr zurückkommen wirst!

Diese Eier werden auch mit einer Portion unseres biologischem, gelatinierten Maca-Pulvers auf die nächste Stufe gebracht und sorgen für einen reichen Karamellgeschmack und eine konzentrierte Quelle für Zink, Eisen und B-Vitamine. Danach ist selbst der Osterhase verrückt!

Mache eine große Menge, um sie zu verschenken und zu verstecken, aber achte darauf, dass du auch ein paar für dich versteckst...

Zutaten

Für die Schokolade

  • 60g rohe Kakaobutter

  • 4 gehäufter EL Kakaopulver

  • 4 EL Ahornsirup

  • 1 TL biologisches gelatiniertes Maca-Pulver

  • Prise rosa Himalayasalz

Für das Karamell

  • 2 EL glatte Mandelbutter

  • 2 EL Ahornsirup

  • Prise rosa Salz

  • 1 TL organisches gelatiniertes Maca-Pulver

  • Spritzer Mandelmilch

  • Kleine Silikon-Ostereiformen

Zubereitung

  1. Um die Schokolade herzustellen, schmelze die Kakaobutter vorsichtig in einer Schüssel über heißem Wasser, bis sie flüssig ist. Kakaopulver, Ahornsirup, Maca und Salz einrühren, bis alles glatt und cremig ist. Gieße die Hälfte der Schokolade in die Basis der Ostereiform und lege sie in den Gefrierschrank.

  1. In der Zwischenzeit das Karamell herstellen, indem du Mandelbutter, Ahornsirup, Salz und Maca glatt rühren. Füge allmählich einen Esslöffel Mandelmilch hinzu, um die Mischung zu verdünnen und ein glattes, streichfähiges Karamell herzustellen.

  1. In jede Eiform eine kleine Menge Karamell füllen und den Rest der Schokolade darübergießen. Liege sie nun  für eine Stunde ins Gefrierfach zurück.

  1. Die Eier vorsichtig aus den Formen nehmen und vor dem Servieren 10 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Sie können auch bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden!